Qualität im E-Learning aus Lernersicht

Grundlagen, Empirie und Modellkonzeption subjektiver Qualität

  • Authors
  • Ulf-Daniel Ehlers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-21
  2. Einführung

    1. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 22-28
  3. Theoretische Grundlagen subjektiver Qualität beim E-Learning und Stand der Forschung

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 51-75
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 76-133
  4. Methodologie der Studie und qualitative Exploration subjektiver Qualität beim E-Learning

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 148-157
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 174-198
  5. Entwicklung einer Typologie subjektiver Qualität beim E-Learning auf Basis einer empirischen Modellkonzeption

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 200-241
    3. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 242-316
    4. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 317-332
    5. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 333-350
    6. Ulf-Daniel Ehlers
      Pages 351-376

About this book

Introduction

In der Qualitätsentwicklung im E-Learning ist mittlerweile unstrittig, dass dem Lernenden, seinen Präferenzen und Anforderungen eine herausragende Stellung eingeräumt werden muss. Mit der vorliegenden Studie wird erstmals ein empirisches Modell individueller Lernerpräferenzen vorgestellt. Die Ergebnisse zeigen detailliert auf, welche Faktoren für Lernende beim E-Learning Relevanz besitzen. Die umfassende Studie greift dafür auf Daten aus qualitativen Interviews und der bislang größten Onlinebefragung zum Thema zurück, in der über 2000 Lernende zu ihren Präferenzen, Kompetenzen und Einstellungen in Bezug auf Lernsysteme befragt wurden. Darüber hinaus werden unter Anwendung multivariater Analyseverfahren vier zielgruppenspezifische Präferenzprofile ermittelt, die ein klares Bild zeigen: Qualitätsentwicklung aus Lernersicht kann empirisch furchtbar gemacht werden. Die Studie liefert genaue Hinweise wie E-Learning Angebote gestaltet sein müssen um individuellen Anforderungen zu genügen.

Keywords

E-Learning Informatik Pädagogik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11211-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14235-7
  • Online ISBN 978-3-663-11211-2
  • About this book
Industry Sectors
Telecommunications
Biotechnology
Consumer Packaged Goods