Projekt Liebe

Lebensthemen und biografisches Handeln junger Frauen in Paarbeziehungen

  • Barbara Keddi

Part of the DJI-Reihe book series (DJI, volume 15)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung: Warum junge Frauen so handeln, wie sie handeln

  3. Biografisches Handeln junger Frauen — eine theoretische Annäherung aus der Perspektive der Frauen- und Geschlechterforschung, Biografieforschung und Familiensoziologie

  4. Biografisches Handeln in Paarbeziehungen und Familiengründungsprozessen — eine empirische Annäherung

  5. Back Matter
    Pages 235-261

About this book

Introduction

Lebensthemen, so das Ergebnis des Buches, können erklären, warum junge Frauen und ihre Partner in Paarbeziehungen und Familiengründungsprozessen so handeln, wie sie handeln. Wie Frauen zwischen 18 und 35 Jahren Partnerschaft und Familie leben, welche Lebensformen sie "wählen" und wie sie in Paar- und Familiengründungsprozessen biografisch handeln, ist vor dem Hintergrund gesamtbiografischer Konstruktionen und Sinnhorizonte, der Lebensthemen, zu sehen. Die qualitative Längschnitt-Studie zeigt, dass die Lebensthemen nicht nur den "roten Faden" in den Biografien junger Frauen und ihrer ebenfalls befragten Partner bilden, sondern auch Teil des "sozialen Kitts" in Paarbeziehungen sind. Sie können die Dynamik in Paarbeziehungen und Familiengründungsprozessen erklären, in denen strukturelle Geschlechterungleichheit sowie empirische Vielfalt und Komplexität weiblicher und männlicher Lebenszusammenhänge zusammentreffen; gleichzeitig relativieren sie die Bedeutung von Geschlecht, Region und Bildung.

Keywords

Biografie Familie Geschlecht Individualisierung Lebensformen Partnerschaft Region junge Frauen

Authors and affiliations

  • Barbara Keddi
    • 1
  1. 1.Deutsches Jugendinstitut e.V.MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11174-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3548-6
  • Online ISBN 978-3-663-11174-0
  • About this book