Politische Ethik

Vom Regieren und Räsonieren

  • Authors
  • Wolfgang Fach

Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL, volume 33)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Wolfgang Fach
    Pages 9-13
  3. Wolfgang Fach
    Pages 15-28
  4. Wolfgang Fach
    Pages 29-56
  5. Wolfgang Fach
    Pages 57-102
  6. Wolfgang Fach
    Pages 103-151
  7. Wolfgang Fach
    Pages 153-155
  8. Back Matter
    Pages 157-163

About this book

Introduction

Wer würde sich nicht laufend über "Politik" und "Politiker" empören? Doch können wir unsere Aufregung auch begründen? Das Buch fragt nach den ethisch-moralischen Grundlagen und zeigt objektiv nachvollziehbare Argumente auf. Es ist ein beliebtes Spiel und fruchtloses Unterfangen, "die Politik" mit "der Moral" zu konfrontieren. Beliebt deshalb, weil wir uns offenbar nicht daran gewöhnen können, politische Entscheidungen ganz ihrer eigenen (Macht-)Logik zu überlassen; fruchtlos dann, wenn es dabei bleibt, dass Luthers Wort gilt: "Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über." Schaltet man zwischen Herz und Mund das Hirn, wird die Sache interessanter. Kam es wirklich darauf an, ob Clinton "fremdgegangen" war? Kopftuch im Unterricht - harmlose Marotte oder Anschlag aufs Abendland? Was ist Helmut Kohls Ehrenwort wert? Mit welchem Recht verfolgt der Staat eine liebende Lehrerin, die mit einem willigen Schüler zwei Kinder zeugt? Durften zahlreiche Züge die Leiche einer Selbstmörderin überfahren, da sonst der öffentliche Nahverkehr gestört worden wäre? Solche und weitere Fälle werden nach ihren ethischen Implikationen befragt: mit dem Ziel, das Fundament unserer Urteile von Empörung auf Begründung umzustellen.

Keywords

Demokratie Kohl, Helmut Kopftuch Logik Macht Moral Politik Politiker Recht Staat

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11080-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3536-3
  • Online ISBN 978-3-663-11080-4
  • About this book