Partytime

Musikmachen und Lebensbewältigung. Eine lebensgeschichtlich orientierte Fallstudie der Jugendarbeit

  • Authors
  • Karl-Heinz Dentler

Part of the Forschung Erziehungswissenschaft book series (FO ERZWISS, volume 146)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Karl-Heinz Dentler
    Pages 9-11
  3. Karl-Heinz Dentler
    Pages 12-27
  4. Karl-Heinz Dentler
    Pages 28-55
  5. Karl-Heinz Dentler
    Pages 56-70
  6. Karl-Heinz Dentler
    Pages 71-190
  7. Karl-Heinz Dentler
    Pages 191-195
  8. Karl-Heinz Dentler
    Pages 196-202

About this book

Introduction

"Partytime" deckt psychische und soziale Funktionen des selbstbestimmten Musikmachens für Jugendliche auf. Dargestellt wird eine Fallstudie zu sozialpädagogischer Gruppenarbeit im Setting "Rockmobil".
Die anfängliche Vorstellung der Jugendlichen war es, so lange auf einer Goldenen Hochzeit oder Beerdigung Musik zu machen, bis sie und ihre Mitmusiker von der Polizei abgeführt würden. In der Folge schrieb einer der Jugendlichen den Song "Partytime": "Wir machen uns breit, jedes mal ... Hash und Bier al's hinein". Nicht nur um diesen Song zu verwirklichen, vollzog er das Gegenteil dessen, was seinen Alltag dominierte.
Er blieb nüchtern und engagierte sich.
Es werden die erzählten Lebensgeschichten, teilnehmende Beobachtungen des Musikschaffens sowie die Musik der Gruppe authentisch und aus der Perspektive der Jugendlichen wiedergegeben sowie aus sozialpädagogischer Sicht ausgewertet.

Keywords

Jugend Jugendarbeit Jugendliche Lebensbewältigung Methoden Musik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11010-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3334-5
  • Online ISBN 978-3-663-11010-1
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma