Advertisement

Pädosexualität

Entstehungsbedingungen und Erscheinungsformen

  • Claudia Bundschuh

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Claudia Bundschuh
    Pages 11-15
  3. Claudia Bundschuh
    Pages 17-36
  4. Claudia Bundschuh
    Pages 95-119
  5. Claudia Bundschuh
    Pages 121-139
  6. Claudia Bundschuh
    Pages 265-276
  7. Claudia Bundschuh
    Pages 277-282
  8. Back Matter
    Pages 283-296

About this book

Introduction

Der Gruppe der Pädosexuellen kommt im Problemfeld "sexueller Kindesmissbrauch" eine besondere Bedeutung zu, da ihr sexuelles Begehren dauerhaft auf Mädchen und/oder Jungen gerichtet ist. Aufgrund der Präferenz beuten sie im Laufe ihres Lebens nicht selten eine relativ hohe Zahl von Kindern sexuell aus. Auch scheint Pädosexualität häufig begleitet vom Konsum von Kinderpornographie. Das Buch stellt bereits vorhandene sexualwissenschaftliche Erkenntnisse über Pädosexualität und Theorien zur Entwicklung sexueller Begehrensstrukturen vor. Qualitative Interviews mit Pädosexuellen rücken u.a. den bislang weniger beachteten möglichen Zusammenhang von männlichen Sozialisationserfahrungen und der Ausbildung dieser spezifischen sexuellen Begehrensstruktur ins Blickfeld. Es werden unterschiedliche Verlaufsformen der pädosexuellen Entwicklung dargestellt und Anhaltspunkte sowohl für präventive als auch für therapeutische Handlungskonzepte formuliert.

Keywords

Arbeit Ausbildung Familie Frauenforschung Kinder Kindesmissbrauch Konsum Missbrauch Mädchen Senioren Sexualität Sozialisation Struktur

Authors and affiliations

  • Claudia Bundschuh
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10987-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2930-0
  • Online ISBN 978-3-663-10987-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods