Advertisement

Optimal Matching Analyse

Anwendungen in den Sozialwissenschaften

  • Authors
  • Silke Aisenbrey

Part of the Studien zur Wissenschafts- und Organisationssoziologie book series (SZWAS, volume 2)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Silke Aisenbrey
    Pages 11-12
  3. Silke Aisenbrey
    Pages 13-18
  4. Silke Aisenbrey
    Pages 19-31
  5. Silke Aisenbrey
    Pages 119-122
  6. Silke Aisenbrey
    Pages 123-127
  7. Silke Aisenbrey
    Pages 128-131

About this book

Introduction

Das Hauptziel der Optimal Matching Analyse besteht darin, in komplexen zeitbezogenen Datensätzen typische Verlaufsmuster zu erkennen. Diese Technik wurde bislang zur Beschreibung von DNA-Sequenzen und Börsenkursen eingesetzt, besitzt aber auch ein vielversprechendes Analysepotential in den Sozialwissenschaften. Anhand eines Datensatzes mit Lebenslaufsinformationen werden alle Auswertungsschritte einer Optimal Matching Analyse dargestellt, besprochen und mit Programmbeispielen illustriert.

Keywords

Börsenkurse DNA-Sequenzen Datensätze, zeitbezogene Lebenslauf Lebenslaufsinformationen Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10955-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2604-0
  • Online ISBN 978-3-663-10955-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods