Advertisement

Moral und Recht im Diskurs der Moderne

Zur Legitimation gesellschaftlicher Ordnung

  • Editors
  • Günter Dux
  • Frank Welz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Das Interesse an Moral und Recht

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Günter Dux, Frank Welz
      Pages 9-10
  3. Macht und Herrschaft. Zum Problem ihrer Legitimation

  4. Moral und Recht im philosophischen Verständnis der Neuzeit

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Wolfgang Kersting
      Pages 193-220
    3. Peter König
      Pages 231-251
    4. Ernst-Joachim Lampe
      Pages 253-282
  5. Moral und Recht im soziologischen Verständnis der Neuzeit

    1. Front Matter
      Pages 283-283
    2. Augusto Blasi
      Pages 313-329
    3. Gunther Teubner
      Pages 351-380
    4. Günter Dux
      Pages 399-433
  6. Back Matter
    Pages 435-438

About this book

Introduction

In diesem Band der Reihe wird das Verständnis von Moral und Recht von international anerkannten Experten der jeweiligen Fächer dargestellt. Dabei steht die historische Perspektive im Vordergrund. Durch die Beiträge des Buches soll ein neuer Diskurs zwischen den Geistes- und Sozialwissenschaften eröffnet werden.

Keywords

Empirie Gesellschaft Herrschaft Lehrer Macht Macht und Herrschaft Mittelalter Moderne Moral Nation Niklas Luhmann Normen Sozialstaat Sozialwissenschaft Systemtheorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10841-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2949-2
  • Online ISBN 978-3-663-10841-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods