Advertisement

Mensch und Lebensraum

Fragen zu Identität und Wissen

  • Dieter Steiner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. (M)ein roter Faden: Einführung in das Thema und Einordnung der Beiträge

  3. Grundlegendes zu Bewußtsein und Orientierung

  4. Raumbezogene Verankerung und Entankerung

  5. Erfahrungs- und Expertenwissen und ihr Verhältnis zur Identität

  6. Identität und Handlungsspielraum von Frauen: Einengung und Befreiung

    1. Anne-Louise Huber
      Pages 261-265
    2. Dagmar Reichert
      Pages 291-302
  7. Back Matter
    Pages 303-303

About this book

Introduction

Seit rund 10 Jahren pflegt die Deutsche Gesellschaft für Humanökologie (DGH) an ihren Jahrestagungen das interdisziplinäre Gespräch zu ausgewählten, für die Umweltproblematik relevanten Themen. Daraus ist eine Reihe von Bänden ent­ standen, die alle im Westdeutschen Verlag erschienen sind: • Bemhard Glaeser (Hrsg. ): Humanökologie (1989); • Bemhard Glaeser und Parto Teherani-Krönner (Hrsg. ): Humanökologie und Kulturökologie ( 1992); • Karl Aurand, Barbara P. Hazard und Felix Tretter (Hrsg. ): Umweltbelastungen und Ängste (1993); • Josef Schmid (Hrsg. ): Bevölkerung • Umwelt • Entwicklung (1994). Der vorliegende Band setzt diese Reihe fort; er ist das Ergebnis der DGH-Jahres­ tagung 1994, die vom 5. bis zum 7. Mai in Sommerhausen am Main (bei Würz­ burg) stattfand und dem Thema "Mensch und Lebensraum. Fragen zu Identität und Wissen" gewidmet war. Ich habe damals in kurzen Beiträgen auf den DGH­ Seiten in der Zeitschrift GAlA vor der Tagung das Thema vorgestellt und nach der Tagung auch über sie berichtet. ' Dieses Buch nun enthält die schriftlichen Fassungen der an der Tagung gehaltenen Vorträge, zusätzlich aber auch einen in anderem Zusammenhang geschriebenen, aber zum Thema passenden Artikel von Ulrich Eise!, der an der Tagung die Diskussionsleitung übernommen hatte, und schließlich auch einen Beitrag von mir selbst, den ich nachträglich speziell für diese Publikation verfaßt habe. Die Fertigstellung des Buches hat sich aus Überlastungsgründen, vor allem aber einer ernsthaften Erkrankung wegen hinausgezögert. Umso mehr freut es mich, daß sie jetzt doch noch gelungen ist.

Keywords

Bevölkerung Beziehung Entfremdung Expertenwissen Gesellschaft Humanökologie Identität Kultur Moderne Modernisierung Raum Umwelt Wissen Öffentlichkeit Ökologie

Editors and affiliations

  • Dieter Steiner
    • 1
  1. 1.Gruppe Quantitative Geographie / HumanökologieGeographisches Institut ETHZürichSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10779-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13108-5
  • Online ISBN 978-3-663-10779-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods