Advertisement

Letzte Ratschläge

Der Tod als Problem für Soziologie, Ratgeberliteratur und Expertenwissen

  • Susanne Brüggen

Part of the Forschung Gesellschaft book series (FORSCHGES)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Susanne Brüggen
    Pages 11-23
  3. Susanne Brüggen
    Pages 77-123
  4. Susanne Brüggen
    Pages 125-141
  5. Susanne Brüggen
    Pages 143-179
  6. Susanne Brüggen
    Pages 181-211
  7. Susanne Brüggen
    Pages 213-243
  8. Back Matter
    Pages 244-258

About this book

Introduction

Susanne Brüggen führt eine qualitative Analyse aktueller Ratgeberliteratur zu Sterben, Tod und Trauer durch. Die Auswertung ergibt - je nach der Problematisierung des Todes - drei verschiedene Beratungstypen: 'Intervention', 'Mediation' und 'Selbsthilfe'. Experteninterviews aus der Praxis von Ärzten, Seelsorgern und Bestattern zeigen darüber hinaus eine gewisse 'Arbeitsteilung' zwischen dem gefühlten, verzauberten Tod der Texte und dem meist körperbezogenen Handeln in Krankenhaus und Bestattung. Der Tod der Moderne ist demnach eine keineswegs verdrängte, sondern eine je bereichsspezifisch wahrgenommene und bearbeitete Angelegenheit.

Keywords

Beratung Hospitz Mediation Qualitative Sozialforschung Wissenssoziologie

Authors and affiliations

  • Susanne Brüggen
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods