Advertisement

Elektronische Demokratie und virtuelles Regieren

  • Authors
  • Alexander Siedschlag
  • Alexander Bilgeri
  • Dorothea Lamatsch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Alexander Siedschlag, Alexander Bilgeri, Dorothea Lamatsch
    Pages 7-7
  3. Alexander Siedschlag, Alexander Bilgeri, Dorothea Lamatsch
    Pages 9-20
  4. Helmut Reitze
    Pages 21-25
  5. Gunnar Bender, Norbert Taubken
    Pages 47-55
  6. Robert Kaiser
    Pages 57-68
  7. Utz Schäffer
    Pages 69-80
  8. Kilian Kindelberger
    Pages 81-92
  9. Maria H. Dettenhofer
    Pages 93-102
  10. Dorothea Lamatsch, Bernhard Keller
    Pages 103-106
  11. Back Matter
    Pages 107-109

About this book

Introduction

Das Internet nimmt für Politik und Verwaltung eine immer größere Rolle ein.
Parteien und Abgeordnete bauen ihre Webpräsenz aus, die Verwaltung setzt auf E-Government und der Bürger informiert sich zunehmend auch im Internet über politische Themen.
Im Kursbuch Internet und Politik schreiben Experten aus Wissenschaft, Politik und E-Business zweimal jährlich zu den Wechselbeziehungen zwischen Politik, öffentlicher Verwaltung und Internet.

Keywords

Basisdemokratie Beziehung Computer Demokratie E-Government Internet Nation Parteien Partizipation Politik Raum Verwaltung elektronische Demokratie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10600-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3309-3
  • Online ISBN 978-3-663-10600-5
  • Buy this book on publisher's site