Körperbilder zwischen Natur und Kultur

Interdisziplinäre Beiträge zur Genderforschung

  • Hildegard Macha
  • Claudia Fahrenwald

Part of the Augsburger Reihe zur Geschlechterforschung book series (AURGE, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Körperbilder in systematischer Perspektive: Der Körper im Diskurs

  3. Körperbilder in historischer Perspektive: Der Körper in der Geschichte

  4. Körperbilder in existenzieller Perspektive: Der Körper in der Lebenswelt

  5. Back Matter
    Pages 199-201

About this book

Introduction

In diesem Band diskutieren VertreterInnen verschiedener Fachdisziplinen das Thema Körper aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive.
Das Spektrum der Analysen reicht dabei von historischen über systematische bis hin zu existenziellen, an der (all-)täglichen Lebenswelt orientierten Beiträgen.
Das aus dieser Vielfalt erwachsende Spannungsfeld verdeutlicht eindringlich die Aktualität und Brisanz des Themas "Körper" für jede Form der Neuverhandlung von gesellschaftlicher wie individueller Identität.

Keywords

Gender Genderforschung Geschlecht Identität Kultur Körper Lebenswelt Natur Sozialwissenschaft sozialwissenschaftlich

Editors and affiliations

  • Hildegard Macha
    • 1
  • Claudia Fahrenwald
    • 2
  1. 1.Studium der Pädagogik, Germanistik und Philosophie in Bonn, Würzburg und Kiel, Lehrstuhl für Pädagogik und ErwachsenenbildungUniversität AugsburgDeutschland
  2. 2.Studium der Philosophie, Vergleichenden und Französischen Literaturwissenschaft sowie PsychologieUniversitäten Berlin, München und AugsburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10539-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3679-7
  • Online ISBN 978-3-663-10539-8
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma