Advertisement

Integration, Normalität und Behinderung

Eine normalismustheoretische Analyse der Werke (1970–2000) von Hans Eberwein und Georg Feuser

  • Authors
  • Sabine Lingenauber

Part of the Konstruktionen von Normalität book series (KONST, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Sabine Lingenauber
    Pages 11-11
  3. Sabine Lingenauber
    Pages 13-17
  4. Sabine Lingenauber
    Pages 19-36
  5. Sabine Lingenauber
    Pages 37-108
  6. Sabine Lingenauber
    Pages 109-172
  7. Sabine Lingenauber
    Pages 173-181
  8. Sabine Lingenauber
    Pages 183-194

About this book

Introduction

Normalität ist neben Behinderung und Integration die bedeutsamste Kategorie des integrationspädagogischen Diskurses. Anhand einer exemplarischen Analyse der Werke von Eberwein und Feuser wird aufgezeigt, wie im Diskurs die Polarität der Kategorien Behinderung und Normalität aufgelöst und gleichzeitig Behinderung als neue Normalität produziert wird. 

Keywords

Behinderte Behinderung Integration Integrationspädagogik Normalismustheorien Sozialarbeit normal

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10374-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-10375-2
  • Online ISBN 978-3-663-10374-5
  • Buy this book on publisher's site