Advertisement

Grenzen der Enträumlichung

Weltstädte, Cyberspace und transnationale Räume in der globalisierten Moderne

  • Authors
  • Daniela Ahrens

Part of the Forschung Soziologie book series (FS, volume 127)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Daniela Ahrens
    Pages 7-16
  3. Daniela Ahrens
    Pages 43-67
  4. Daniela Ahrens
    Pages 101-131
  5. Daniela Ahrens
    Pages 172-198
  6. Daniela Ahrens
    Pages 199-202
  7. Daniela Ahrens
    Pages 203-216

About this book

Introduction

Die Studie demonstriert, daß in der globalisierten Gesellschaft unsere bisherigen Raumvorstellungen "in Unordnung" gebracht werden, ohne daß dies jedoch zu einem Verschwinden jeglicher Grenzen und der Auflösung des Realen im Virtuellen führt. Am Beispiel der "Global-City"-Diskussion, des Cyberspace sowie der Ausbildung transnationaler Räume wird gezeigt, wie im Zuge grenzüberschreitender Prozesse die Voraussetzung für neue Verräumlichungsprozesse geschaffen wird.

Keywords

Ausbildung Gesellschaft Globalisierung Moderne Modernisierung Nation Raum Transnational

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10194-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3080-1
  • Online ISBN 978-3-663-10194-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods