Advertisement

Finanzmathematik

Zinseszins-, Renten-, Tilgungs-, Kurs- und Rentabilitätsrechnung

  • Authors
  • Erich Kosiol

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Erich Kosiol
    Pages 9-11
  3. Erich Kosiol
    Pages 13-35
  4. Erich Kosiol
    Pages 64-101
  5. Erich Kosiol
    Pages 102-145
  6. Erich Kosiol
    Pages 146-173
  7. Erich Kosiol
    Pages 174-199
  8. Back Matter
    Pages 201-217

About this book

Introduction

Die vorliegende Schrift soll in erster Linie ein Lehrbuch sein, das in leicht ver­ ständlicher und doch gründlicher Darstellung die rechnerischen Fragen der langfristigen Kapitalvorgänge behandelt. Sie wendet sich zunächst an Studierende der· Wirtschaftswissenschaften, die meist mit starken Hemmungen an fmanzmathematische Aufgab'en herangehen und denen es unter anderem die Vorbereitung auf die propädeutischen Prü­ fungsklausuren erleichtern soll. Meine langjährigen Erfahrungen im Hochschul­ unterricht habe ich daher im methodisch-pädagogischen Aufbau verwertet. Darüber hinaus ist die Schrift auch für die Wirtschaftspraxis als Leitfaden und Nachschlagewerk gedacht. Dem jungen Bank- und Sparkassenangestellten, dem Kommunalbeamten, dem Finanz-und Bilanzbuchhalter vermittelt sie das Rüstzeug für eine gediegene Denkschulung und Berufsausbildung. Selbst der erfahrene Kaufmann und Finanzpraktiker braucht eine Anleitung, die er in Einzelfragen zu Rate ziehen kann und die ihn auch in schwierigen Fällen nicht im Stich läßt. Insbesondere wird die Formelsammlung im Anhang nach Durchar­ beitung der Schrift gute Dienste leisten können. Das Lehrbuch versucht eine Lücke im Schrifttum auszufüllen. Die vorhandenen Schulbücher reichen für den Hochschulgebrauch und die Lösung konkreter Fragen in der Praxis -ihrer ganzen Zielsetzung nach -nicht aus. Auch die Hoch­ schulliteratur behandelt die Finanzmathematik nur in den Grundzügen. Die Benutzung rein mathematischer Werke dürfte aber fur den Wirtschaftspraktiker zu unbequem oder zu zeitraubend sein. Hier setzt die vorliegende Schrift ein, indem sie einen Mittelweg einschlägt.

Keywords

Finanzmathematik Kursrechnung Mathematik Rentenrechnung Tilgungsrechnung Verzinsung Zinseszinsrechnung Zinsrechnung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10068-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1982
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-30201-2
  • Online ISBN 978-3-663-10068-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods