Europas Töchter

Traditionen, Erwartungen und Strategien von Frauenbewegungen in Europa

  • Ingrid Miethe
  • Silke Roth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

  3. Images und Fantasien. Europas Töchter und „Damen“ in der Vergangenheit

  4. Feminismus, Ausgrenzung und die Politik der Verständigung

  5. Die Europäische Union als Rechtsgemeinschaft und politische Gelegenheitsstruktur — Feministische Anfragen und Visionen

  6. Gender-Mainstreaming und EU-Erweiterung

  7. Länderbeiträge

  8. Back Matter
    Pages 287-291

About this book

Introduction

Das Buch bietet eine komparativ angelegte Bestandsaufnahme zu Frauenbewegungen in Europa (EU-Länder, Beitrittsländer, nicht zur EU gehörende Länder) und deren Erwartungen und Befürchtungen mit Blick auf die EU. Im Buch wird der Frage nachgegangen, welche Erwartungen europäische Frauenbewegungen an die EU haben, sowohl in den Mitgliedsländern, Beitrittsländern und solchen Ländern, die vorläufig nicht der EU beitreten werden. In den drei einleitenden theoretischen Beiträgen geht es um die Geschichtsschreibung von frauenpolitischem Engagement, zweitens um die Veränderungen von Bürgerrechten im Kontext der EU und drittens um die EU als Gelegenheitsstruktur im Hinblick auf die Durchsetzung von Gendermainstreaming. Im Hauptteil geht es um eine vergleichende Bestandsaufnahme von Frauenbewegungen in Europa. Ausgehend von nationalen und historischen Traditionen von Frauenbewegungen der jeweiligen Länder wird der Bogen zu bisherigen Erfahrungen, Erwartungen und Befürchtungen an die EU aus Frauensicht gezogen. 

Keywords

Beitrittsländer Bürgerrechte EU-Erweiterung EU-Osterweiterung Europa Europäische Union (EU) Europäisierung Frauenbewegung Gender Gender-Mainstreaming Gendermainstreaming Geschichtsschreibung Osterweiterung Spanien soziale Bewegungen

Editors and affiliations

  • Ingrid Miethe
    • 1
  • Silke Roth
    • 2
    • 3
  1. 1.Evangelischen Fachhochschule in DarmstadtDeutschland
  2. 2.Studium der SoziologieFU BerlinDeutschland
  3. 3.University of ConnecticutUSA

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10004-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3840-1
  • Online ISBN 978-3-663-10004-1
  • About this book