Advertisement

Eine Verfassung für die Europäische Union

Beiträge zu einer grundsätzlichen und aktuellen Diskussion

  • Editors
  • Heiner Timmermann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einführung zu einer Verfassung für die Europäische Union

  3. Verfassungsgebung in Europa

  4. Die Diskussion in Mitgliedstaaten der EU — Grundzüge, Probleme, Perspektiven

  5. Die Verfassung und Beitrittsländer

    1. Front Matter
      Pages 231-231
    2. Gabriella Izik-Hedri
      Pages 233-245
    3. Jerzy Sulek
      Pages 247-256
    4. Petr Drulák
      Pages 257-264
    5. Julia Laffranque
      Pages 281-304
  6. Sichten von Partnern

  7. Innenansichten der Europäischen Union

  8. Back Matter
    Pages 409-410

About this book

Introduction

Der Band begründet, warum eine Verfassung als überwölbendes Dach für eine wirkliche Europäische Union erforderlich ist.
Die Verfassungsurkunde muss rechtlich wie politisch legitimiert sein, sich an Prinzipien von Demokratie und Rechtsstaat orientieren und Gründung, Aufbau, Zuständigkeiten, das Funktionieren von Gewalten in der Union, Stellung der Mitgliedstaaten und ihrer Organe, Stellung des Bürgers, der Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und sozialen Gemeinschaften gerecht werden.

Keywords

Bürge Europa Europäische Union (EU) Gewerkschaft Integration Länder Parteien Rechtsstaat Schweiz Tiere Verfassung Verfassung der Europäischen Union europäische Integration europäische Verfassung europäisches Recht

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09857-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3063-4
  • Online ISBN 978-3-663-09857-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Law