Advertisement

Controlling und Wahrnehmung

Ansätze zu einem erweiterten Controlling-Begriff

  • Authors
  • Michael Martin Berger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Michael Martin Berger
    Pages 1-25
  3. Michael Martin Berger
    Pages 27-44
  4. Michael Martin Berger
    Pages 45-106
  5. Michael Martin Berger
    Pages 171-231
  6. Michael Martin Berger
    Pages 233-241
  7. Back Matter
    Pages 243-260

About this book

Introduction

Die deutschsprachige Controlling-Debatte fußt auf einem Controlling-Begriff, der Objektivität und Neutralität axiomatisch zugrunde legt. Dies bringt vielfach Begrenzungen für die Effizienz und die Effektivität von Unternehmen mit sich.

Um eine neue Sicht des Controlling zu gewinnen wählt der Autor einen interdisziplinären Ansatz, indem er ein Spannungsfeld zwischen Betriebswirtschaft, Kunstwissenschaft und Philosophie öffnet. Die Themenstellung wird dabei in einer innovativen, narrativen Form behandelt. Er erarbeitet ein in seinen Optionen erweitertes Controlling-Leitbild mit neuen Aufgabenschwerpunkten und einem erweiterten Instrumentarium. Als zusätzliche Schlüsselkategorie für ein zukunftsfähiges Controlling identifiziert er die Wahrnehmungsfähigkeit aller mit Controlling befassten Akteure. Sie ist die notwendige Kernfähigkeit, um unerwünschte Nebenwirkungen scheinbar neutraler, objektiver Tools deutlich zu machen und um neue Märkte, Nischen und Potenziale für Unternehmen zu erkennen.

Keywords

Accounting Controlling Controlling-Konzept Controlling-System Führung Handel Komplexität Komplexitätsmanagement Management Planung Steuerung Unternehmensführung Unternehmer Vertrauen Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09515-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0790-3
  • Online ISBN 978-3-663-09515-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods