Bild und Gegenbild: Die USA in der Belletristik der SBZ und der DDR (bis 1987)

  • Authors
  • Daisy Weßel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Daisy Weßel
    Pages 13-67
  3. Daisy Weßel
    Pages 129-256
  4. Daisy Weßel
    Pages 257-277
  5. Daisy Weßel
    Pages 325-338
  6. Back Matter
    Pages 339-375

About this book

Introduction

Bei dem vorliegenden Band handelt es sich um eine Doktorarbeit, die im Ok­ tober 1987 bei der Ludwig-Maximilian-Universität in München eingereicht wurde. Das Buch will das Amerikabild in der Belletristik der SBZ und der DDR von 1945 bis 1987 wiedergeben. Zu diesem Zweck wurden Werke ver­ schiedener Genres und unterschiedlicher Qualität gleichberechtigt unter­ sucht: Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele, Gedichte, Romane, Novellen und Kurzgeschichten, Memoiren und Reiseberichte, Bü­ cher von hohem literarischen Niveau und Trivialliteratur, Werke von staats­ treuen Schriftsteller/innen/n und Werke von Dissidenten. So konnte, wie ich hoffe, ein möglichst repräsentativer Überblick über das Amerikabild in der Schönen Literatur der DDR gegeben werden. Die Zusammenstellung der Themen aus der US-amerikanischen Ge­ schichte und Gegenwart mag manchen Leser verwundern, doch es handelt um die tatsächlich bevorzugten Topoi, die mit erstaunlicher Gleichförmigkeit vom Ende des zweiten Weltkrieges an bis 1987 immer wieder in der Literatur der SBZ und DDR auftauchen. Die Ereignisse des 9. November 1989 geben zur Hoffnung Anlaß, daß diese "genormten" Topoi in Zukunft obsolet sein werden.

Keywords

Autobiographie Biographie DDR Gedicht Gegenwart Kurzgeschichte Novelle Tagebücher Theater Theaterstück Trivialliteratur USA Weltkrieg

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09411-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1989
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-0768-1
  • Online ISBN 978-3-663-09411-1
  • About this book