Beziehungsmuster erwachsener Kinder aus Alkoholikerfamilien

Eine qualitative Untersuchung

  • Authors
  • Eike Christiane Schumann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Eike Christiane Schumann
    Pages 1-17
  3. Eike Christiane Schumann
    Pages 19-30
  4. Eike Christiane Schumann
    Pages 31-41
  5. Eike Christiane Schumann
    Pages 43-65
  6. Eike Christiane Schumann
    Pages 67-79
  7. Eike Christiane Schumann
    Pages 81-132
  8. Eike Christiane Schumann
    Pages 133-157
  9. Eike Christiane Schumann
    Pages 159-161
  10. Eike Christiane Schumann
    Pages 163-171
  11. Back Matter
    Pages 173-190

About this book

Introduction

In einer Alkoholikerfamilie aufgewachsen zu sein, ist für die Betroffenen meist mit leidvollen Erfahrungen verbunden, die im späteren Leben Beziehungsmuster und Lebensbewältigungsstrategien beeinflussen. Eike Christiane Schumann analysiert in einer qualitativen Forschungsarbeit die Qualität der Beziehungen, die erwachsene Kinder aus Alkoholikerfamilien eingehen. Als Material dienen der Autorin Gesprächsprotokolle mit Patienten der Heidelberger Psychosomatischen Klinik. Sie identifiziert vier Beziehungsmuster, die maßgeblich für die aktuelle Lebenssituation der Betroffenen und von großer praktischer Bedeutung für die Indikation und die Erfolgsaussichten einer Psychotherapie sind.

Keywords

Abhängigkeit Alkohol Bewältigungsstrategie Beziehungsmuster Beziehungsstörung Familie Kind Persönlichkeit Psychosomatik Psychotherapeut Psychotherapie Sozialforschung Sucht Therapeut psychotherapeutische Praxis

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09405-0
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4339-0
  • Online ISBN 978-3-663-09405-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods