Advertisement

Bessere Zeiten für die Stadt

Chancen kommunaler Zeitpolitik

  • Editors
  • Ulrich Mückenberger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Grußwort

    1. Ralf Engel
      Pages 11-13
  3. Geleitwort

    1. Dorothee Bittscheidt
      Pages 14-15
  4. Kommunale Zeitpolitik in Deutschland und Europa — der Stand der Dinge

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Ulrich Mückenberger
      Pages 18-32
    3. Robert Villeneuve
      Pages 33-44
    4. Ingeborg Bauer-Polo
      Pages 45-49
    5. Giacomo Marramao
      Pages 97-106
    6. Jürgen P. Rinderspacher
      Pages 107-133
  5. Wege zu einem lebenswerten urbanen Alltag

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Die Stadt — ein Ort der Beteiligung

    3. Die Stadt — ein Ort der Chancengleichheit für Frauen und Männer

    4. Die Stadt — ein Ort für alle Lebenslagen

  6. Zeit neu regeln

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Iris Muth
      Pages 228-245
    3. Ulrich Mückenberger, Iris Muth
      Pages 246-256
  7. Back Matter
    Pages 257-266

About this book

Introduction

Noch vor 10 Jahren war "kommunale Zeitpolitik" in Deutschland unbekannt: Heute gibt es praktische Gestaltungsprojekte in Hamburg, Bremen, Hannover, Erfurt, Wolfsburg, Bremerhaven und in Nordrhein-Westfalen, Buchveröffentlichungen und Ausstellungen. Der Gestaltungsansatz wird vom Deutschen Städtetag, dem Deutschen Institut für Urbanistik, der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmodernisierung mit Interesse beobachtet und unterstützt.
Das Buch stellt alle diese Projekte vor und wertet sie aus:
Zu welchen neuen Kooperationen am Ort ist es durch sie gekommen?
Haben sie zu mehr Zeitwohlstand beigetragen?
Wie beurteilen die Akteure und Akteurinnen die Prozesse und ihre Ergebnisse?
Das Buch wendet sich an Theoretiker/-innen und Praktiker/-innen aus den Bereichen der Stadtplanung, der Kommunalpolitik, der Stadt- und Regionalsoziologie, der Gemeinwesenarbeit und der lokalen Politikforschung sowie an kommunale Arbeitgeber/-innen, Gewerkschaften und Gleichstellungsbeauftragte.

Keywords

Familie Generation Gesellschaft Gleichheit Gleichstellung Kommunalpolitik Liebe Moderne Modernisierung Nation Stadt Verwaltung Zeit Zeitpolitik Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09382-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3268-3
  • Online ISBN 978-3-663-09382-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods