Advertisement

„... aber das ist noch lange nicht Gewalt“

Empirische Studie zur Wahrnehmung von Gewalt bei Jugendlichen

  • Authors
  • Mirjam von Felten

Part of the Forschung Soziologie book series (FS, volume 87)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Mirjam von Felten
    Pages 11-13
  3. Mirjam von Felten
    Pages 15-29
  4. Mirjam von Felten
    Pages 31-48
  5. Mirjam von Felten
    Pages 71-88
  6. Mirjam von Felten
    Pages 89-91
  7. Mirjam von Felten
    Pages 93-108
  8. Back Matter
    Pages 187-248

About this book

Introduction

Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage, wie Jugendliche Gewalt wahrnehmen beziehungsweise was sie unter Gewalt verstehen. Mittels qualitativer und quantitativer Forschungstechniken wurden 462 Basler SchülerInnen der 8. Klassen befragt. Die Analysen legen dar, wie sich die Gewaltperzeption der weiblichen von jener der männlichen Jugendlichen unterscheidet und welche Rolle der Bildungsdifferenz zukommt. Ergänzt wird die Studie durch Analysen selbstberichteter Gewalterfahrungen der Jugendlichen:
Inwiefern lassen sich in den Täter- und Opfererfahrungen spezifische Wahrnehmungsmuster ausmachen?

Keywords

Basler Beziehung Bildungsdifferenz Gewalt Gewaltbegriff Gewalterfahrungen Gewaltwahrnehmung Jugend Jugendgewalt Jugendliche Opfererfahrung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09172-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2714-6
  • Online ISBN 978-3-663-09172-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods