Advertisement

Zentrale Dienstleistungsbereiche und Wettbewerbsfähigkeit

Analyse auf der Basis der Lehre von den Unternehmerfunktionen

  • Authors
  • Martin Reckenfelderbäumer

Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 272)

About this book

Introduction

Den zentralen Dienstleistungsbereichen in vielen Unternehmen werden im Rahmen der Diskussion um neuere Organisations- und Management-Konzeptionen Unwirtschaftlichkeit, fehlende Kundenorientierung, mangelnde Leistungsfähigkeit etc. vorgeworfen. Diese Kritik wurde aus wissenschaftlicher Sicht bislang allerdings noch nicht abgesichert.

Auf der Basis der Lehre von den Unternehmerfunktionen analysiert Martin Reckenfelderbäumer den Beitrag zentraler Dienstleistungsbereiche zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Er weist nach, dass die Fähigkeit der Zentralbereiche zur Wahrnehmung von Unternehmerfunktionen aus betriebswirtschaftstheoretischer Sicht sehr viel differenzierter betrachtet werden muss, als dies in den pauschalen Negativbeurteilungen der neueren Management-Konzeptionen zum Ausdruck kommt. Außerdem unterstreichen die so gewonnenen Erkenntnisse den Wert der Lehre von den Unternehmerfunktionen für die Untersuchung realer betriebswirtschaftlicher Probleme.

Keywords

Betriebswirtschaft Dienstleistung Management Unternehmer Unternehmertum Wettbewerb Wettbewerbsfähigkeit Wirtschaft neue betriebswirtschaftliche forschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09155-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-9046-2
  • Online ISBN 978-3-663-09155-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods