Strukturierte Tabellen

Ein neues Paradigma für Datenbank- und Programmiersprachen

  • Authors
  • Klaus Benecke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Klaus Benecke
    Pages 1-37
  3. Klaus Benecke
    Pages 39-47
  4. Klaus Benecke
    Pages 67-100
  5. Klaus Benecke
    Pages 101-120
  6. Klaus Benecke
    Pages 121-125
  7. Klaus Benecke
    Pages 127-133
  8. Klaus Benecke
    Pages 135-143
  9. Klaus Benecke
    Pages 145-149
  10. Klaus Benecke
    Pages 151-155
  11. Klaus Benecke
    Pages 157-174
  12. Back Matter
    Pages 175-267

About this book

Introduction

Der Ausgangspunkt zur Entwicklung der Sprache "otto" für strukturierte Tabellen war SQL. SQL bietet klare Konzepte, aber bei vielen einfachen Problemen überzeugt es nicht mehr. Dazu zählen insbesondere Aggregationsanfragen, Stücklistenprobleme und die Integration von Berechnungen in Anfragen. Viele solcher Probleme können im Rahmen von strukturierten Tabellen wesentlich vorteilhafter formuliert werden. Klaus Benecke entwickelt die erforderlichen neuen Operationen, Algorithmen und Konzepte. Hervorzuheben sind neue, anschauliche Algorithmen zur Sortierung und Restrukturierung von Tabellen sowie zur Verschmelzung von Tabellen und zum Auflösen von Stücklisten. Ein Vergleich von Anfragen mit OQL zeigt, daß auch OQL bei bestimmten einfachen Anfragen noch problematisch ist. Als theoretischen Hintergrund von "otto" gibt der Autor eine algebraische Spezifikation der Kernoperationen an. Ferner untersucht er Datenabhängigkeiten, Schlüssel und Normalformen.

Keywords

Datenbank Datenmodell Funktionen Objektorientiert Programmiersprache Programmierung Rekursion

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09008-3
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-2099-5
  • Online ISBN 978-3-663-09008-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods