Advertisement

Strategische Alternativen in der Unternehmensentwicklung

Interne Entwicklung und Unternehmensakquisition

  • Authors
  • Peter Waldecker

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Peter Waldecker
    Pages 1-4
  3. Peter Waldecker
    Pages 73-112
  4. Peter Waldecker
    Pages 185-188
  5. Back Matter
    Pages 189-224

About this book

Introduction

Fiir die Entwicklung von Unternehmen sind Investitionsentscheidungen von besonderer Bedeutung. Investitionen binden Kapital und legen viele zukünftige unternehmerische Aktivitäten fest. Die Planung von Investitionsentscheidungen sollte daher besonders sorgfältig und umfassend sein. Quantitative wie auch qualitative Methoden können sich dabei ergänzend unterstützen. Kurz- und langfristige Betrachtungen sollten durchgeführt werden und nicht nur der Aspekt, was getan werden soll, sollte untersucht werden, sondern auch der Aspekt, wie ein Ziel erreicht werden kann. Diese Problematik, wie eine vom Unternehmen gewählte Strategie implementiert werden kann, behandelt die vorliegende Arbeit von Peter Waldecker, die vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität als Dissertation angenommen wurde. Das Ziel der Untersuchung ist es, im Rahmen einer strategischen Detailplanung Alternativen der Unternehmensentwicklung zu strukturieren, zu bewerten und Kriterien für die Alternativenwahl zu entwickeln. Diese Aufgabe ist durch die wichtigen, aber nur schlecht zu strukturierenden und daher nur schwer zu bewertenden Chancen und Risiken besonders anspruchsvoll. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt bei den beiden Alternativen Interne Unternehmensentwicklung und Unternehmensakquisition. Kooperationen werden ebenfalls betrachtet, aber wegen der ihnen anhaftenden Unsicherheit und ihrer damit nur bedingten Eignung für die langfristige Entwicklung des Unternehmens nicht eingehender untersucht. Den Kern der Arbeit, in dem die vorher erarbeiteten Erkenntnisse zusammengefügt werden, bildet eine vom Verfasser entwickelte Wachstumsrisiko-Wachstumsgeschwindigkeits-Matrix. Sie wird als Instru­ ment bei der Entscheidung zwischen den beiden Alternativen Interne Entwicklung und Akquisition vorgeschlagen, wobei durch den Aufbau und die Struktur der Matrix alle wesentlichen Entscheidungskriterien Berücksichtigung finden.

Keywords

Investition Planung Unternehmensentwicklung Unternehmensstrategie Unternehmer Wachstum Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08991-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6237-7
  • Online ISBN 978-3-663-08991-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods