Advertisement

Sozialgeschichte der Informatik

Kulturelle Praktiken und Orientierungen

  • Editors
  • Dirk Siefkes
  • Peter Eulenhöfer
  • Heike Stach
  • Klaus Städtler

Part of the Studien zur Wissenschafts- und Technikforschung book series (SZWTF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Einleitung

    1. Peter Eulenhöfer, Dirk Siefkes, Heike Stach, Klaus Städtler
      Pages 1-10
  3. Methoden und Zugangsweisen

  4. Diskurse und Praktiken der Rechen- und Rechnertechnik

    1. Front Matter
      Pages 149-149
    2. Mechthild Koreuber, Martin Große-Rhode
      Pages 151-173
    3. Herbert Mehrtens
      Pages 175-196
    4. Katharina Schmidt-Brücken
      Pages 197-211
    5. Heike Stach
      Pages 213-229
    6. Franco Furger, Bettina Heintz
      Pages 231-253
  5. Die Disziplin Informatik

    1. Front Matter
      Pages 255-255
    2. Peter Eulenhöfer
      Pages 257-273
    3. Barbara Kettnaker
      Pages 297-303
    4. Carl-Hellmut Wagemann
      Pages 305-315
  6. Back Matter
    Pages 317-318

About this book

Introduction

Die Entwicklung des Wissenschafts- und Technikfeldes Informatik wird von den Autoren dieses Buches als kultureller und sozialer Prozeß beschrieben und problematisiert. Für diesen interdisziplinären Ansatz wird eine für diesen Zugang geeignete Methodologie entwickelt und in Detailstudien zur Informatikgeschichte exemplifiziert. Im ersten Teil werden Konzepte und Methoden diskutiert, wie eine Sozial- und Kulturgeschichte von Wissenschaft und Technik entfaltet werden kann. Anschließend wird exemplarisch aufgezeigt, wie die Entwicklung der Informatik durch Sinngebungen, Praktiken und Orientierungsmuster geformt wurde. Im zweiten Teil wird die Genese von Technik und Theorien der Informatik untersucht. Dabei werden Phasen aus der Entstehung der modernen Mathematik, der frühen Rechnerkonzepte und der Programmierung behandelt. Die Fallstudien des dritten Teils befassen sich mit der Informatikausbildung sowie der Etablierung der Informatik als Wissenschaftsdisziplin. Die Rekonstruktion von Praktiken und Orientierungen der beteiligten Akteure läßt Informatikgeschichte anschaulich werden und leitet zur kritischen Reflexion über zukünftige Entwicklungen an.

Keywords

Geschichte Geschichte der Informatik Handel Informatik Technikgeschichte Wissenschaftsgeschichte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08954-4
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4300-0
  • Online ISBN 978-3-663-08954-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods