Redistributionslogistik

Optimierung durch Mehrwegtransportverpackungen

  • Authors
  • Claudia Jakszentis

About this book

Introduction

Redistribution wird vom Konsumenten wahrgenommen. Er steht vor dem Problem der Entsorgung des Altproduktes, während er sich gleichzeitig nach einem Ersatz für dieses Produkt umschaut. Diese Situation bietet Herstellern die Möglichkeit, sich durch eine service- und ökologieorientierte Ausgestaltung der Redistributionslogistik sowohl bei serviceorientierten als auch bei ökologisch motivierten Kunden strategisch zu positionieren.

Zur Umsetzung der Redistributionslogistik diskutiert Claudia Jakszentis den Einsatz von Mehrwegtransportverpackungen. Verpackungen werden nach ihrem Einsatz zur Distribution meistens unbefüllt zurückgeführt und verbrauchen dabei Ressourcen, spenden jedoch keinen Nutzen. Werden sie nun zur Redistribution von Altprodukten genutzt, kann sowohl die ökonomische als auch die ökologische Effizienz des Redistributionssystems gesteigert werden. Die praktische Relevanz der vorgestellten Lösungsmöglichkeiten testete die Autorin durch Befragung führender Unternehmen aus der Elektronik- und Verpackungsbranche.

Keywords

Betriebswirtschaft Distribution Distributionslogistik Logistik Marketing Optimierung Redistributionslogistik Transport Verpackung Versand Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08914-8
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0525-1
  • Online ISBN 978-3-663-08914-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods