Advertisement

Maschinelle Lernverfahren zur Behandlung von Bonitätsrisiken im Mobilfunkgeschäft

  • Authors
  • Karl Dübon

Part of the DUV: Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIV
  2. Karl Dübon
    Pages 1-10
  3. Karl Dübon
    Pages 89-464
  4. Karl Dübon
    Pages 465-485
  5. Karl Dübon
    Pages 486-488
  6. Back Matter
    Pages 489-569

About this book

Introduction

Im Zuge der Deregulierungswelle auf den europäischen Märkten für Telekommunikationsdienstleistungen ist der Wettbewerb unter den Anbietern immer härter geworden. Die massive Veränderung der Kundenbeziehung führt zu einem gravierenden Anstieg der Bonitätsrisiken für die Dienstleistungsunternehmen. Karl Dübon untersucht die Besonderheiten bei der Behandlung von Bonitätsrisiken im Mobilfunkgeschäft. Er analysiert maschinelle Lernverfahren, neuronale Netze, Fuzzy-Ansätze und traditionelle statistische Methoden zur Klassifikation von Bonitätsrisiken. Vor dem Hintergrund der enormen Dynamik dieses Bereiches werden die Methoden auf ihre Eignung zu einer adäquaten Erfassung der dynamischen Aspekte überprüft und modifiziert.

Keywords

Management Maschinelles Lernen Methoden Mobilfunk Risikomanagement künstliche Intelligenz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08746-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0481-0
  • Online ISBN 978-3-663-08746-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods