Marketing für Regionen

Anwendungsmöglichkeiten im Standortwettbewerb

  • Authors
  • Steffen Spieß

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages V-XXII
  2. Steffen Spieß
    Pages 23-51
  3. Steffen Spieß
    Pages 53-129
  4. Steffen Spieß
    Pages 131-174
  5. Steffen Spieß
    Pages 175-180
  6. Back Matter
    Pages 181-233

About this book

Introduction

Der Einsatz des Marketing zur Steigerung der Konkurrenzfähigkeit von Regionen im Standortwettbewerb wird in der Praxis immer stärker diskutiert. Steffen Spieß untersucht Möglichkeiten und Grenzen des Marketing zur Profilierung von Regionen im Wettbewerb um Investoren, Arbeitskräfte und Touristen. Auf Basis des Transaktionsansatzes entwickelt er durch Analogiebildung zum Business-Marketing eine Marketingkonzeption für Regionen. Dadurch identifiziert der Autor das Spektrum der einsetzbaren Instrumente und Methoden eines Regionenmarketing. Auf der Grundlage einer empirischen Erhebung werden die Aktivitäten Thüringens bewertet und Wege zur Verbesserung aufgezeigt.

Keywords

Marketing Marketing-Konzept Regionalplanung Regionalpolitik Thüringen/Wirtschaft, Volkswirtschaft Wirtschaftsfördeerung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08718-2
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0395-0
  • Online ISBN 978-3-663-08718-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods