Kreditrationierung in Entwicklungsländern

Empirische Ergebnisse für den marokkanischen Kreditmarkt

  • Authors
  • Nordin Oulad-Youssef

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Einführung

    1. Nordin Oulad-Youssef
      Pages 1-12
  3. Theorie der Kreditrationierung

    1. Front Matter
      Pages 13-13
  4. Empirie der Kreditrationierung

  5. Back Matter
    Pages 195-224

About this book

Introduction

Effiziente Finanzsysteme erfüllen im Wachstumsprozess einer Volkswirtschaft neben der Monetisierungs- auch eine Intermediationsfunktion. Der Wachstumsbeitrag von Finanzmärkten setzt jedoch Bedingungen voraus, die häufig nicht erfüllt sind. Staatliche Interventionen und Marktunvollkommenheiten beeinträchtigen Funktionsfähigkeit und Wachstumseffekte der Finanzmärkte. Nordin Oulad-Youssef analysiert die durch das Kreditrisiko begründete Rationierung auf formellen Kreditmärkten in Entwicklungsländern und entwickelt die hierfür relevanten ökonometrischen Schätzmethoden. Der Autor weist am Beispiel Marokkos die Ursachen für die oft behauptete, bisher aber wissenschaftlich nicht überprüfte strenge Kreditrationierung in Entwicklungsländern nach.

Keywords

Empirische Finanzmarktforschung Entwicklungsländer Finanzmärkte Intermediationsfunktion Schätzmethoden, ökonometrischen Wachstumseffekte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08667-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6958-1
  • Online ISBN 978-3-663-08667-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences