Advertisement

Krankenhaus-Controlling und monetäre Anreize für leitende Ärzte

Eine Agency-theoretische Analyse

  • Authors
  • Christian Ernst

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Christian Ernst
    Pages 1-10
  3. Christian Ernst
    Pages 307-312
  4. Back Matter
    Pages 313-441

About this book

Introduction

Trotz zahlreicher Reformen gibt die Ausgabenentwicklung im stationären Bereich des bundesdeutschen Gesundheitswesens nach wie vor Anlass zur Besorgnis. In diesem Zusammenhang spielen die Ärzte eine entscheidende Rolle. Christian Ernst analysiert die Chefarzt-Träger-Beziehung mit Hilfe des formalen Instrumentariums der ökonomischen Agency-Theorie. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Abbildung der institutionellen Gegebenheiten und der Informationsprobleme im Krankenhaussektor, die für das wirtschaftliche Verhalten der Akteure bedeutsam sind. Der Autor zeigt, wie sich die Resultate nutzen lassen, um Gestaltungsempfehlungen für ein verhaltensorientiertes Krankenhaus-Controlling zur Steuerung wirtschaftlichen Ärzteverhaltens auszuarbeiten.

Keywords

Agency-Theorie Anreizsystem Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Controlling Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08665-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7087-7
  • Online ISBN 978-3-663-08665-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods