Advertisement

Humankapitalabschreibung und Arbeitslosigkeit

  • Authors
  • Henning Meyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Henning Meyer
    Pages 1-10
  3. Henning Meyer
    Pages 47-88
  4. Henning Meyer
    Pages 89-154
  5. Henning Meyer
    Pages 155-161
  6. Back Matter
    Pages 163-238

About this book

Introduction

Die Diskussion um die anhaltend hohe Arbeitslosigkeit in Deutschland ist durch eine primär passive Arbeitsmarktpolitik geprägt und weniger durch aktive Maßnahmen, die zur besseren Qualifikation der Arbeitnehmer und damit zu steigenden Beschäftigungsmöglichkeiten führen. Insbesondere im Hinblick auf die Altersarbeitslosigkeit wird oft die “Rente mit 60” gefordert, statt Bildungsmaßnahmen zu forcieren. Henning Meyer analysiert Ursachen für die Entstehung von Altersarbeitslosigkeit. Der Autor weist nach, dass die Einführung neuer Technologien nur dann eine positive Wirkung auf den Arbeitsmarkt hat, wenn der Faktor Humankapital dieser Entwicklung angepasst wird. Das heißt: Erwerbstätige müssen ihren Wissensstand kontinuierlich aktualisieren. Insbesondere permanente Weiterbildungsmaßnahmen führen zu einer besseren Nutzung der Potentiale von Erwerbstätigen.

Keywords

Arbeitslose Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Humankapital Produktion

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08548-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6933-8
  • Online ISBN 978-3-663-08548-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods