Advertisement

Entscheidungs- und Lernverhalten an Wertpapiermärkten

Psychologische Aspekte von Börsenentscheidungen

  • Authors
  • Uwe Schroeder-Wildberg

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 1-5
  3. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 7-38
  4. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 39-50
  5. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 125-149
  6. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 151-225
  7. Uwe Schroeder-Wildberg
    Pages 227-232
  8. Back Matter
    Pages 233-274

About this book

Introduction

Erklärungsversuche zu Preisbildungsprozessen an Wertpapiermärkten basieren auf der idealtypischen Annahme rational entscheidender Marktteilnehmer. Viele Phänomene realer Wertpapiermärkte lassen sich aus dieser Perspektive nur unzureichend erklären. Uwe Schroeder-Wildberg analysiert das Entscheidungs- und Lernverhalten an einer komplexen experimentellen Computerbörse. Dabei wird deutlich, daß die Markteilnehmer das Entscheidungsproblem unterschiedlich wahrnehmen und vereinfachte Entscheidungsheuristiken anwenden. Mit zunehmender Erfahrung der Marktteilnehmer wird eine verbesserte Effizienz der Marktpreise beobachtet. Der Autor weist nach, daß das Entscheidungsverhalten nicht dem rationalen Ideal entspricht, sondern auf der Bildung von Bewertungskonventionen beruht.

Keywords

Aktien Bank- und Börsenwesen Börse Börsenhandel Börsenwesen Kapitalmarkt Kapitalmarkttheorie Wertpapier

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08457-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6552-1
  • Online ISBN 978-3-663-08457-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods