Advertisement

Die Reform des ungarischen Steuersystems

Ausgestaltung der Besteuerung bei Einführung der Marktwirtschaft

  • Authors
  • Roland Felkai

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Roland Felkai
    Pages 63-76
  3. Roland Felkai
    Pages 77-98
  4. Roland Felkai
    Pages 99-116
  5. Roland Felkai
    Pages 117-125
  6. Roland Felkai
    Pages 127-135
  7. Roland Felkai
    Pages 157-162
  8. Back Matter
    Pages 171-202

About this book

Introduction

Die zielrationale Ausgestaltung von Steuersystemen wird in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Besonders groß ist der steuerliche Reformbedarf beim Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft. Ungarn hat Ende der 80er Jahre als erstes osteuropäisches Land diesen Weg eingeschlagen. Roland Felkai analysiert das sozialistische Steuersystem Ungarns und zeigt dessen Mängel vor dem Hintergrund der Systemtransformation auf. Darauf aufbauend stellt der Autor die Reform der einzelnen Steuerarten kritisch dar. Neben ihrer Eignung zur Erreichung wirtschaftspolitischer Ziele werden diese Steuerarten insbesondere im Hinblick auf ihre fiskalische Funktion untersucht. Roland Felkai zeigt, daß die Steuerreform mit erheblichen Einnahmeausfällen verbunden war, deren Ursachen nicht nur im Steuerrecht selbst, sondern auch in anderen institutionellen Reformen zur Einführung der Marktwirtschaft zu suchen sind.

Keywords

Besteuerung Körperschaftsteuer Steuerarten Steuern Steuerreform Steuersystem Umsatzsteuer

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08410-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6430-2
  • Online ISBN 978-3-663-08410-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Law
Consumer Packaged Goods