Advertisement

Chancen und Risiken des Expressgutmarktes

  • Authors
  • Stephan Gutthal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Stephan Gutthal
    Pages 1-2
  3. Stephan Gutthal
    Pages 3-35
  4. Stephan Gutthal
    Pages 37-48
  5. Stephan Gutthal
    Pages 49-64
  6. Stephan Gutthal
    Pages 65-76
  7. Stephan Gutthal
    Pages 77-80
  8. Stephan Gutthal
    Pages 81-94
  9. Stephan Gutthal
    Pages 95-120
  10. Stephan Gutthal
    Pages 121-141
  11. Stephan Gutthal
    Pages 143-164
  12. Stephan Gutthal
    Pages 165-168
  13. Back Matter
    Pages 169-222

About this book

Introduction

Durch die Globalisierung der Wirtschaft, das Outsourcing von Transportdienstleistungen und den Abbau von Lagerbeständen nimmt die Bedeutung des internationalen Expressgutmarktes innerhalb des Güterverkehrs zu. So wird das Produkt „Expressgut“ inzwischen von fast allen Transportunternehmen angeboten. Stephan Gutthal analysiert die Attraktivität des Expressgutmarktes auf der Grundlage einer Primärdatenerhebung bei den wichtigsten Anbietern und Nachfragern. Der Autor identifiziert strategische Gruppen mit den zugehörigen Eintritts- und Mobilitätsbarrieren und bestimmt die Stellung des Expressgutmarktes unter Berücksichtigung von Kundenbedürfnissen und ­zufriedenheit. Abgerundet wird die Marktanalyse durch eine Prognose zur Entwicklung des Expressgutmarktes vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen, rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen.

Keywords

Expressdienst Kurierdienst Luftfrachtverkehr Methoden Paketdienst

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08305-4
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0443-8
  • Online ISBN 978-3-663-08305-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods