Volatilitätsschwankungen und DAX-Optionen

Auswirkungen auf Bewertung und Risikomanagement

  • Authors
  • Adam Bolek

Part of the DUV: Wirtschaftswissenschaft book series (SGKH, volume 17)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIV
  2. Einführung

    1. Adam Bolek
      Pages 1-4
  3. Bewertung von DAX-Optionen bei Volatilitätsschwankungen

  4. Risikomanagement von DAX-Optionen bei Volatilitätsschwankungen

  5. Zusammenfassung der Ergebnisse und Vorschlag eines neuen Kontraktes für DAX-Optionen

  6. Back Matter
    Pages 293-330

About this book

Introduction

Für die Optionsbewertung ist die Schätzung der zukünftigen Renditevolatilität von großer Bedeutung. Die Schätzung wird dadurch erschwert, daß die Volatilität im Zeitablauf nicht konstant ist. Adam Bolek untersucht die mit einer Vielzahl verschiedener Volatilitätsschätzer erzielbaren Bewertungsergebnisse bei DAX-Optionen. Auch für das Risikomanagement von Optionspositionen stellen Volatilitätsschwankungen ein Problem dar. Volatilitätsderivate sollen helfen, diese Problematik zu mildern. Der Autor untersucht verschiedene Konzepte dieser neuartigen Finanzinstrumente. Zentrale Frage ist, ob sich diese Finanzinstrumente für das Risikomanagement von DAX-Optionen eignen und wie sie darin integriert werden können.

Keywords

Bewertung DAX Derivate Hedging Management Optionen Optionsgeschäft Risiko Risikomanagement Volatilität

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08196-8
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0427-8
  • Online ISBN 978-3-663-08196-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods