Prognostizierbarkeit von Aktienrenditen

Die Ursachen von Bewertungsanomalien am deutschen Aktienmarkt

  • Authors
  • Hendrik Garz

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Hendrik Garz
    Pages 1-6
  3. Hendrik Garz
    Pages 101-118
  4. Hendrik Garz
    Pages 119-251
  5. Hendrik Garz
    Pages 253-331
  6. Hendrik Garz
    Pages 359-365
  7. Back Matter
    Pages 367-463

About this book

Introduction

Bis heute bestimmen neo-klassische Paradigmen die Finanzierungstheorie. Allerdings verstärken sich die Zweifel an ihrer Tragfähigkeit. Seit der "Entdeckung" des Size-Effekts am US-Aktienmarkt spielen die sogenannten CAPM-Anomalien eine wichtige Rolle im wissenschaftlichen Diskurs um die Frage der Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in der Finanzierungstheorie. Vor dem Hintergrund des wissenschaftlichen Richtungsstreits über die ökonomischen Ursachen von Anomalien präsentiert Hendrik Garz eine umfassende empirische Analyse des deutschen Aktienmarktes zwischen 1964 und 1992. Der Autor zeigt auf, dass die Ursachen von CAPM-Anomalien offenbar im "anomalen" Entscheidungsverhalten der Marktteilnehmer liegen und dass auf diesem Gebiet die potenziell größten Erkenntnisfortschritte zu erzielen sein dürften.

Keywords

Aktien Aktienmarkt Aktienrendite Aktienrenditen Pricing

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08180-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7113-3
  • Online ISBN 978-3-663-08180-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods