Betriebliche Altersversorgung als Vergütungsbestandteil

Gestaltung und Integration flexibler Versorgungszusagen

  • Authors
  • Wolfgang Fink

Table of contents

About this book

Introduction

Das System der gesetzlichen Altersversorgung gerät in Deutschland durch wirtschaftliche und demographische Faktoren zunehmend unter Druck. Dadurch nimmt die Bedeutung der an Kapitalbildung orientierten betrieblichen und privaten Altersversorgung zu. Wolfgang Fink untersucht die Vorteilhaftigkeit der betrieblichen Altersversorgung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und zeigt Gestaltungsspielräume auf. Der Autor erarbeitet ein Konzept für ein betriebliches Versorgungssystem, dem er Erfahrungen mit US-amerikanischen Versorgungsplänen zugrunde legt. Abschließend werden Vorschläge zur Gestaltung des rechtlichen Rahmens der deutschen betrieblichen Altersversorgung entwickelt. Es wird deutlich, daß der effiziente Einsatz von betrieblicher Alterssicherung als Vergütungsbestandteil eine flexible, d. h. eine an betrieblichen Ergebnissen sowie an individueller Nachfrage orientierte Gestaltung erfordert.

Keywords

Altersversorgung Arbeitgeber Arbeitnehmer Bestand Entwicklung Flexibilisierung Gestaltungsspielräume Integration Pensionsrückstellung Tausch Vergütung Versicherung Versicherungsleistung Versorgung betriebliche Altersversorgung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08158-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0431-5
  • Online ISBN 978-3-663-08158-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences