Advertisement

Handelbarkeit von Risiken

Erfolgsfaktoren von Verbriefungen und derivativen Finanzinstrumenten

  • Authors
  • Tilo Dresig

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Tilo Dresig
    Pages 1-17
  3. Tilo Dresig
    Pages 217-221
  4. Back Matter
    Pages 223-273

About this book

Introduction

In der Praxis lässt sich derzeit die Herausbildung einer breiten Palette sporadisch durchgeführter Finanzinnovationen (z.B. Strom-Futures, Cat-Bonds) beobachten. Aufgrund der unzureichenden wissenschaftlichen Aufarbeitung notwendiger Konstruktionsmerkmale von Finanzinstrumenten scheitert jedoch ein Großteil der experimentell eingeführten Produkte. Tilo Dresig untersucht, welche konkreten Anforderungen an die Handelbarkeit von Risiken zu stellen sind. Er erarbeitet eine grundlegende Typologie der Handelsmöglichkeiten, systematisiert die Handelsfunktionen und leitet daraus einen differenzierten Kriterienkatalog ab. Die gewonnenen Ergebnisse haben weitreichende Konsequenzen für die Gestaltung neuer Finanzinstrumente und den zukünftigen Wettbewerb zwischen Banken, Versicherungen und Börsen.

Keywords

Business Erfolg Erfolgsfaktor Erfolgsfaktoren Finanzinstrumente Forderungen Institutionen Instrumente Kategorisierung Risiko Verbriefung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07920-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0505-3
  • Online ISBN 978-3-663-07920-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods