Die Theorie sozialer Schließung

Tradition, Analysen, Perspektiven

  • Jürgen Mackert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Die Theorie sozialer Schließung. Das analytische Potenzial einer Theorie mittlerer Reichweite

  3. Der schließungstheoretische Ansatz

  4. Schließungstheoretische Analysen und Perspektiven

  5. Back Matter
    Pages 273-275

About this book

Introduction

Die Theorie sozialer Schließung ist ein ungleichheits-, konflikt- und machttheoretischer Ansatz zur Analyse des Auschlusses von Individuen von jeglicher Art sozialer Systeme und deren Kampf um Inklusion. Der Sammelband vereinigt klassische Texte und aktuelle schließungstheoretische Analysen der politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Partizipation von Individuen in modernen Gesellschaften.

Keywords

Demokratie Macht Partizipation Soziale Ungleichheit Sozialer Konflikt Ethnizität Exklusion Generation Gleichheit Globalisierung Konflikt Kultur soziale Ungleichheit sozialer Konflikt Struktur Ungleichheit Wettbewerb

Editors and affiliations

  • Jürgen Mackert
    • 1
  1. 1.Lehrbereich Allgemeine SoziologieHumboldt-Universität zu BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07912-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3970-5
  • Online ISBN 978-3-663-07912-5
  • About this book