Verwaltungsreform durch Neue Kommunikationstechnik?

Soziologische Untersuchungen am Beispiel Schriftgutverwaltung

  • Authors
  • Wieland Jäger
  • Ulrike Scharfenberger
  • Bernhard Scharfenberger

Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 167)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitende Bemerkungen

    1. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 9-18
  3. Gegenstandsbereich

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 20-21
    3. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 22-59
    4. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 60-67
    5. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 68-75
    6. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 76-78
    7. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 79-79
  4. Theoretische Grundlegung

    1. Front Matter
      Pages 80-84
    2. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 85-93
    3. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 94-126
    4. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 127-129
  5. Informationswege am Beispiel der Schriftgutverwaltung

    1. Front Matter
      Pages 130-131
    2. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 131-136
    3. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 136-138
  6. Moderne Verfahren zur Informationsverwertung

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 140-182
    3. Wieland Jäger, Ulrike Scharfenberger, Bernhard Scharfenberger
      Pages 183-193
  7. Zur Aussagekraft der Theorien beim Einsatz Neuer Techniken

    1. Front Matter
      Pages 194-195

About this book

Introduction

Im ersten Schritt der Beschreibung des Gegenstandsbereichs haben wir mit der Festlegung der einzelnen Fragestellungen eine vorläufige Struk­ turierung vorgenommen, die in einem zweiten Schritt durch die Klärung zentraler Grundbegriffe weiterentwickelt wurde, während wir im dritten Schritt mit der Darstellung der methodischen Vorgehensweise Möglich­ keiten zur operationellen Umsetzung der Fragestellungen andeuteten. Als Ergebnis liegen jetzt einige Grundannahmen vor, die entsprechend unserer Intention im Verlauf der Untersuchung einer Präzision bedürfen. Zur Konkretisierung der Arbeitshypothesen stehen zunächst unterschiedliche theoretische Ansätze zum Untersuchungsgegenstand im Mittelpunkt der weiteren Arbeit. Diese theoretischen Grundlagen werden in 'eher klassische' und 'eher modeme' Konzeptionen geschieden. In diesem Zusammenhang stellen die modemen Ansätze nicht unbedingt umfassende Theorien dar, sondern - ähnlich wie das bereits aufgegriffene Konzept der 'innerbetrieblichen Handlungskonstellation' - haben sie lediglich Teilaspekte von (Dienstleistungs-) Organisationen zum Thema. 79 11 Theoretische Grundlegung 80 In der Absicht, den Begriff der Verwaltungsorganisation näher zu be­ stimmen, ist es zunächst erforderlich, den zugrunde liegenden allgemei­ nen Organisationsbegriff zu definieren.

Keywords

Behörde Beziehung Informationstechnik (IT) Kommunikation Macht Moderne Organisation Organisationen Struktur Verwaltung Verwaltungsreform öffentliche Verwaltung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07796-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-12866-5
  • Online ISBN 978-3-663-07796-1
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma