Virtual Communities

Unternehmungspolitik und Erfolgsmessung

  • Authors
  • Thomas Wolfensberger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Einführung in Virtual Communities und ökonomischer Hintergrund

    1. Thomas Wolfensberger
      Pages 1-8
    2. Thomas Wolfensberger
      Pages 9-28
    3. Thomas Wolfensberger
      Pages 29-47
    4. Thomas Wolfensberger
      Pages 48-68
  3. Unternehmungspolitische Konzepte und Erfolgsfaktoren

    1. Thomas Wolfensberger
      Pages 69-146
    2. Thomas Wolfensberger
      Pages 147-182
    3. Thomas Wolfensberger
      Pages 183-207
  4. Das Virtual Community-Geschäftsmodell

    1. Thomas Wolfensberger
      Pages 208-219
    2. Thomas Wolfensberger
      Pages 220-242
    3. Thomas Wolfensberger
      Pages 243-270
  5. Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick

    1. Thomas Wolfensberger
      Pages 271-278
    2. Thomas Wolfensberger
      Pages 279-291

About this book

Introduction

Virtual Communities, z.B. die Gruppen, die sich in so genannten "open source projects" zusammenfinden, haben nach dem Einbruch der Internet-Euphorie ökonomische und gesellschaftliche Strukturen in einem Ausmaß verändert, wie es zuvor kaum zu beobachten war.

Thomas Wolfensberger stellt das Phänomen der Virtual Community als mögliche Strukturform innerhalb des Electronic Commerce dar, geht auf die ihr zu Grunde liegenden ökonomischen Gesetze ein und untersucht ihre Strategie, Struktur, Kultur und ihren Prozess. Besonderen Wert legt er auf ihren hochgradig interdependenten, sich selbst verstärkenden Charakter: Unternehmenspolitische Entscheide innerhalb der Virtual Community können niemals isoliert getroffen werden, da sie immer Einfluss auf die gesamte Community haben. Der Autor entwickelt ein multivariates Regressionsmodell zur empirischen Erfolgsmessung von Virtual Communities auf drei strategischen Zielebenen und zeigt am Beispiel einer Finanzcommunity, wie der Erfolg unternehmenspolitischer Entscheide transparent gemacht werden kann.

Keywords

Betriebswirtschaft CRM E-Commerce Einkauf Electronic Commerce Erfolgsfaktor Erfolgsmessung Geschäftsmodell Internet Marketing Relationship Marketing Unternehmer Vertrauen Virtual Community strategisches Marketing

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07760-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7747-0
  • Online ISBN 978-3-663-07760-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods