Advertisement

Vorschulkinder und Medien

Eine Untersuchung zum Medienkonsum von drei- bis sechsjährigen Kindern unter besonderer Berücksichtigung des Fernsehens

  • Authors
  • Christian Grüninger
  • Frank Lindemann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 9-10
  3. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 11-13
  4. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 14-35
  5. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 36-48
  6. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 49-77
  7. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 78-103
  8. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 104-149
  9. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 150-188
  10. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 189-193
  11. Christian Grüninger, Frank Lindemann
    Pages 195-198

About this book

Introduction

Vorschulkindern steht heute ein umfangreiches Medienangebot aus Fernsehen, Video-, Hörspiel- und Musikkassetten, Printmedien, Radio, CDs sowie Computer- und Videospielen zur Verfügung, wobei das Fernsehen in diesem Medienkanon eine erhebliche Rolle spielt.
Grundlage dieses Buches ist eine empirische Untersuchung, die grundlegende Verhältnisse des Medien- bzw. Fernsehkonsums von Forschulkindern anhand einer umfangreichen Stichprobe durchleuchtet. Besonders berücksichtigt wird die Einbettung des Medienkonsums in den lebensweltlichen Kontext der Kinder, ferner werden Daten zu türkischen Vorschulkindern gesondert ausgewiesen.

Keywords

Computer Fernsehen Kinder Kinder und Medien Konsum Lebenswelt Medien Medienangebot Medienkonsum

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07727-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2621-7
  • Online ISBN 978-3-663-07727-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods