Advertisement

Untersuchung über die Einwirkung der verschiedenen Bewitterungseinflüsse auf Anstrichfilme

Teil A: Dr. Klaus Gulbins. Über die chemische Veränderung von Lackfilmen, insbesondere von Äthylcellulose, unter der Einwirkung von UV-Licht. Teil B: Dr. Karl-Heinz Reichert, Dipl.-Chem. Klaus Nollen. Untersuchung des Gehaltes an Cis- und Trans-Strukturen in ungesättigten Polyestern mit Hilfe der Infrarotspektroskopie

  • Karl Hamann

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 1208)

Table of contents

About this book

Introduction

Es ist seit langem bekannt, daß Anstrichfilme unter dem Einfluß der Atmosphäre allmählich ihre Eigenschaften verändern. Sie verlieren ihren Glanz und vergilben. Darüber hinaus wird aber auch ihre eigentliche Funktion als Schutzüberzug, z. B. durch Zunahme der Sprödigkeit oder durch Verringerung der Haftfestigkeit, beeinträchtigt. Da die. Anstriche im allgemeinen Gemische aus verschiedenen chemischen Stoffen darstellen, und da andererseits die Bewitterungseinflüsse sehr komplexer Natur sind, müssen sehr unterschiedliche Vorgänge für diese unerwünschten Verände­ rungen verantwortlich gemacht werden. Auf Grund ihres Eingriffs in den An­ strichfilm lassen sich die Bewitterungseinflüsse grob in zwei Gruppen unterteilen. Zunächst sind physikalische Vorgänge, wie Quellungserscheinungen durch die Feuchtigkeit der Atmosphäre oder das Herauswaschen bzw. Herauslösen der einen oder der anderen Komponente des Lackfilmes, an der Zerstörung desselben beteiligt. Darüber hinaus muß unter der Einwirkung von Luft, Feuchtigkeit, Temperatur und Sonnenlicht mit dem Auftreten chemischer Reaktionen, nämlich mit der oxydativen, hydrolytischen, thermischen und photochemischen Veränderung von bestimmten Struktureinheiten des Filmmaterials und mit der Spaltung von che­ mischen Bindungen gerechnet werden. Die Forschung auf dem Gebiet der Anstrichfilme hat daher die Aufgabe, die Natur solcher Reaktionen zu klären, um geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Schutzüberzüge ergreifen zu können. Diese Maßnahmen können einerseits darin liegen, daß die betreffenden Vorgänge durch geeignete Zusatzstoffe ein­ gedämmt oder sogar verhindert werden, wie z. B. die Verhinderung von Oxyda­ tionsreaktionen durch Zusatz von Antioxydantien. Andererseits führen solche Untersuchungen zur gezielten Entwicklung neuer Anstriche, deren chemisches Matetial den auftretenden Reaktionen infolge Bewitterungseinfluß durch Einbau geeigneter Struktureinheiten Rechnung trägt.

Keywords

Cellulose Flüsse Infrarotspektroskopie Spektroskopie Struktur Witterung

Authors and affiliations

  • Karl Hamann
    • 1
  1. 1.Forschungsinstitut für Pigmente und Lacke e. V.StuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07390-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1963
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-06477-0
  • Online ISBN 978-3-663-07390-1
  • Buy this book on publisher's site