Advertisement

Kurzlehrbuch Prognoseverfahren

  • Authors
  • Karl-Werner Hansmann

Part of the Gabler Kurzlehrbücher book series (GK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Karl-Werner Hansmann
    Pages 11-17
  3. Karl-Werner Hansmann
    Pages 18-26
  4. Karl-Werner Hansmann
    Pages 46-62
  5. Karl-Werner Hansmann
    Pages 63-103
  6. Karl-Werner Hansmann
    Pages 104-124
  7. Karl-Werner Hansmann
    Pages 125-140
  8. Karl-Werner Hansmann
    Pages 141-143
  9. Back Matter
    Pages 145-184

About this book

Introduction

Jede betriebswirtschaftliche Entscheidung beruht auf Daten, deren zukünftige Ent­ wicklung prognostiziert werden muß. Die Prognose ist daher zentraler Bestandteil der Entscheidungsvorbereitung. In diesem Lehrbuch wird versucht, Studierende und Prak­ tiker mit den Prognoseverfahren vertraut zu machen, die in Betriebswirtschaftslehre und Unternehmenspraxis Verwendung finden und in ihrer Gesamtheit das Gebiet der ökonomischen Prognoserechnung möglichst weitgehend abdecken. Dabei werden drei Ziele verfolgt: Das Buch soll Mittler sein zwischen den Lesern, die sich in die Prognoserechnung einarbeiten wollen und den oft schwer verständlichen Originalarbeiten über einzelne Prognoseverfahren. - Der Leser soll vertiefte Kenntnisse der Methoden erlangen und sie an Beispielen nachvollziehen können. - Die Fertigkeit zur konkreten Anwendung von Prognoseverfahren soll durch Auf- ben eingeübt werden. Dem ersten Ziel dient der weitgehende Verzicht aufmathematische Beweisführungen, dem zweiten eine detaillierte Darstellung insbesondere der anspruchsvollen Prognose­ verfahren, kombiniert mit empirischen Anwendungsbeispielen, die alle mit dem am Lehrstuhl des Verfassers entwickelten computergestützten Prognosesystem durchge­ rechnet wurden. Ein vertieftes theoretisches Verständnis ist jedoch ftir den Einsatz von Prognoseverfah­ ren noch nicht hinreichend. Ihre Anwendung muß eingeübt werden. Diesem Ziel dient der umfangreiche übungsteil mit Aufgaben und Lösungen zu den einzelnen Kapiteln des Lehrbuchs. Die Aufgaben können mit einem Taschenrechner gelöst werden, so daß der Einsatz von Prognose-Software nicht erforderlich ist. Grundkenntnisse in Statistik und (für Kapitel G.) in Matrizendarstellung, wie sie im Grundstudium der Wirtschafts­ wissenschaften erworben werden, reichen zur Durcharbeitung des Lehrbuchs aus.

Keywords

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL) Statistik Wirtschaft Wirtschaftslehre

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-06906-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1983
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-13444-6
  • Online ISBN 978-3-663-06906-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods