Advertisement

Industrielle Partnerschaften

Geschäftskonzepte mit Partnern realisieren Partnerschaften marktorientiert bewerten

  • Authors
  • Karl-Heinz Brokmeier
  • Axel Gösche
  • Dieter Vollmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 11-37
  3. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 39-46
  4. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 47-101
  5. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 103-105
  6. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 107-112
  7. Karl-Heinz Brokmeier, Axel Gösche, Dieter Vollmann
    Pages 113-129
  8. Back Matter
    Pages 131-172

About this book

Introduction

Bei der Beurteilung der Patent fähigkeit von Ideen gibt es die Auslegung, daß die "Ein­ fachheit" einer Idee, die später von vielen als Selbstverständlichkeit empfunden wird, nicht patent hindernd ist. Vielmehr wird erkannt, daß in vielen Fällen gerade die einfa­ chen Ideen größere Auswirkungen auf den technischen Fortschritt haben als die kom­ plizierten. Wir nehmen deshalb zwar für uns nicht in Anspruch, daß die Einfachheit unserer Ideen großen Einfluß auf die Geschäftstätigkeit von Firmen haben werden. Aber wir glauben und hoffen, daß die Einfachheit der Darstellung auch kein Anlaß ist, sie zu verwerfen. Unsere Ausführungen haben viele praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Part­ nerschaftssuche und -vermittlung als Basis. Natürlich kennen Sie das berühmte Beispiel der "idealen" Partnerschaft zwischen dem Huhn und dem Schwein: Das Huhn schlägt dem Schwein die Geschäftseröffnung eines Restaurants mit dem Hauptgericht "harn and eggs" vor - das Huhn liefert die Eier und das Schwein den Schinken ... Aufgrund derartiger Erfahrungen herrscht oft die Meinung vor: "Ich mache alles al­ lein ... ". Wir halten es mit Professor Moore, von MIT BOSTON, der eine Vorlesung über In­ formationstechnik 1972 damit begann, die Zuhörer aufzufordern, den Namen Chruschtschow zu schreiben. Jeder der anwesenden Manager nahm Bleistift und Pa­ pier und versuchte - in Schülermanier - allein, die - täglich in der Zeitung stehende - Schreibweise zu verifizieren.

Keywords

Beurteilung Chance Darstellung Geschäftskonzept Information Manager Markt Patent Ressourcen Restaurant Synergie Vermittlung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05175-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1989
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-05176-3
  • Online ISBN 978-3-663-05175-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods