Lungenangiographie

  • Wilhelm Bolt

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1032)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-3
  2. Wilhelm Bolt
    Pages 5-5
  3. Wilhelm Bolt
    Pages 39-40
  4. Back Matter
    Pages 41-42

About this book

Introduction

Die innige funktionelle Verknüpfung von Atmung und Kreislauf bedingt es, daß Störungen der Respiration wie auch Störungen der Lungenzir­ kulation durch Beeinträchtigung des Gasaustausches den Gesamtorganis­ mus ernstlich schädigen können. Die weiteren Rückwirkungen derartiger Störungen auf das rechte Herz im Sinne der Ausbildung eines Cor pulmonale bereiten z.B. bei Lungenkrankheiten für die therapeutischen Dispositionen beachtliche Schwierigkeiten. Innerhalb des Gesamtkreislaufes nimmt der Lungenkreislauf insofern eine Sonderstellung ein, als er im Hauptschluß liegt. Das gesamte Herzminutenvolumen muß ihn zur Bewerkstelligung des lebenswichtigen Gasaustausches (Sauerstoffaufnahme, Kohlensäureabgabe) passieren. Eine Auf teilung in Nebenschlußkreisläufe mit besonderen Teilaufga­ ben, wie im großen Kreislauf, gibt es nicht. Einer exakten regionalen Erfassung der Störungen dieses komplexen Funktionssystems von Atmung und Kreislauf standen in erster Linie untersuchungstechnische Schwierigkeiten entgegen. Die rasche Ent­ wicklung der Thoraxchirurgie machte für die Indikationsstellung zu den verschiedenen Eingriffen eine verfeinerte präoperative Funktions­ diagnostik und weiterhin eine quantitative Kontrolle des postopera­ tiven Verlaufes dringlich. Zur Analyse der Ventilation und des respiratorischen Gaswechsels wurde in den letzten drei Jahrzehnten die Spirographie einschließlich der Spiroergometrie der BRAUER-KNIPPINGschen Schule zu einer leistungs­ fähigen klinischen Routinemethode ausgebaut (siehe KNIPPING, BOLT, VALENTIN, VENRATH: Untersuchung und Beurteilung des Herzkranken, Enke Verlag Stuttgart, 2. Auflg. 1960). In Spezialfällen erwies es sich unumgänglich, über die so ermöglichte quantitative Funktions­ beurteilung hinaus klare Aufschlüsse über das funktionelle Verhalten der Lungenstrombahn der gesamten Lunge und weiter der einzelnen Lun­ genlappen und Segmente zu gewinnen.

Keywords

Angiographie

Authors and affiliations

  • Wilhelm Bolt
    • 1
  1. 1.Medizinische UniversitätsklinikKöln-LindenthalDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04901-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1961
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03712-5
  • Online ISBN 978-3-663-04901-2
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma