Advertisement

Der Einfluß des Schwefels und der Kohlenoxydspaltung auf den Hochofenprozeß

  • Hermann Schenck
  • Werner Wenzel
  • Günter Sindelar
  • Rudolf Spolders
  • Hilmar Weidenmüller

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1068)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 7-8
  3. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 8-10
  4. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 11-18
  5. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 18-25
  6. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 25-38
  7. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 38-51
  8. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 51-60
  9. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 61-114
  10. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 115-130
  11. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 131-155
  12. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 155-193
  13. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 193-202
  14. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 202-204
  15. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 204-215
  16. Hermann Schenck, Werner Wenzel, Günter Sindelar, Rudolf Spolders, Hilmar Weidenmüller
    Pages 215-217
  17. Back Matter
    Pages 218-225

About this book

Introduction

Die starke Ausweitung der Eisengewinnung in den letzten Jahren und die zu erwartende immer weitergehende Steigerung der Produktionsziffern in diesem Industriezweig hat im gleichen Maße zu einer erheblichen Inten­ sivierung der Forschung auf allen Gebieten der Eisenmetallurgie geführt. Im Mittelpunkt der Produktionserhöhung steht nach wie vor der Hochofen, bei dem die Forschungsarbeiten zu einer noch etwa vor zwei Jahrzehnten nicht für möglich gehaltenen Verbesserung sowohl hinsichtlich der Reak­ tionsraumausnutzung wie auch in den Rohstoffverbrauchszahlen geführt hat. Diese Ergebnisse sind nur möglich geworden, dadurch, daß man die Ein­ zelvorgänge im Hochofen einer genauen Nachprüfung unterzogen hat und insbesondere die schwierigen Austauschvorgänge im Ofenschacht zwischen den einzelnen dort anwesenden Phasen sorgfältig erfassen konnte. Die vorliegende Arbeit hat den Zweck, einen Beitrag zu leisten zu einer möglichst genauen Kenntnis der physikalischen und chemischen Vorgänge, die bei der Verhüttung von Eisenerzen im Hochofen sich abspielen, um weitere Hinweise hieraus zu erhalten für eine möglichst wirtschaftliche Lenkung des Hochofenprozesses. Es wurde für notwendig erachtet, in an­ betracht der bereits vorliegenden umfangreichen Ergebnisse auf einigen Teilgebieten der Hochofenforschung den Kreis der im Rahmen dieser Ver­ suche zu bearbeitenden Fragen möglichst einzuengen, um so genaue De­ tailkenntnis dieser Einzelfragen zu erhalten.

Keywords

Fassung Forschung Licht Messtechnik Schacht Stahl Verbrennung Vergleich

Authors and affiliations

  • Hermann Schenck
    • 1
  • Werner Wenzel
    • 1
  • Günter Sindelar
    • 1
  • Rudolf Spolders
    • 1
  • Hilmar Weidenmüller
    • 1
  1. 1.Institut für EisenhüttenwesenRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04569-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1962
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03380-6
  • Online ISBN 978-3-663-04569-4
  • Buy this book on publisher's site