Advertisement

Einführung in die moderne Chemie

Lehrbuch für Naturwissenschaftler und Mediziner in den Anfangssemestern

  • Authors
  • Michael J. S. Dewar

Part of the Uni-Texte book series (UT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-ix
  2. Michael J. S. Dewar
    Pages 1-11
  3. Michael J. S. Dewar
    Pages 12-31
  4. Michael J. S. Dewar
    Pages 32-44
  5. Michael J. S. Dewar
    Pages 57-70
  6. Michael J. S. Dewar
    Pages 71-134
  7. Michael J. S. Dewar
    Pages 171-212
  8. Back Matter
    Pages 213-239

About this book

Introduction

Dieses Buch will einem Leser, der über hinlängliche Grundkenntnisse der Chemie und Physik verfügt, aber mit der modernen Chemie nicht vertraut ist, einen vielseitigen Einblick in das Wesen moderner Chemie geben. Es entstand aus einer Reihe von Vorlesungen, die ich als Professor der Chemie an der Universität in London mehrere Jahre lang für meine Studenten im ersten Semester gehalten habe. Mit diesen Vorlesungen wollte ich ursprüng­ lich nur dem veralteten Schulunterricht, mit dem diese Studenten zur Unive- sität kamen, entgegenwirken. Doch bald stellten sich noch weitere Vorteile heraus. Einmal gestattete dieser Kurs den Studenten einen Blick aus der Vogelschau auf die moderne Chemie, so daß sie das Gebiet schon als Ganzes kennengelernt hatten, noch bevor sie sich später mit dem Studium der Einzel­ heiten befaßten. Und schließlich war es dadurch möglich, die moderne Orbital­ theorie in anorganische wie organische Chemie von Anfang an einzuflechten und die Reaktivität mit der Vorstellung des Übergangszustandes zu verbinden. Mit diesem Buch hoffe ich Anregungen zu ähnlichen Versuchen zu geben, und ich bin davon überzeugt, daß solche Versuche für Lehrer wie Studenten sehr erfreulich ausfallen werden. Für viele wertvolle Anregungen, kritische Stellungnahmen und Verbesse­ rungen schulde ich meinen Freunden, die mehrere Entwürfe dieses Buches gelesen haben, großen Dank. Besonders möchte ich den Herren R. P. Bell, F. R. S. , Dr. K. B. Hutton, ProfessorD. J. Millen, J. H. StrawsonundR. L. Williamson danken.

Keywords

Chemie Elektronen Gleichgewichte Gleichgewichtskonstante Gläser Hybridisierung Kristall Mechanik Metalle Naturwissenschaft Physik Polymer Reaktionsgeschwindigkeit Wasserstoff Wellenmechanik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04555-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1970
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03366-0
  • Online ISBN 978-3-663-04555-7
  • Buy this book on publisher's site