Advertisement

Strömungsmeßtechnik

Lehrbuch für Aerodynamiker, Strömungsmaschinenbauer Lüftungs- und Verfahrenstechniker ab 5. Semester

  • Walter Wuest

Part of the Uni-texte book series (UT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VIII
  2. Walter Wuest
    Pages 1-1
  3. Walter Wuest
    Pages 2-4
  4. Walter Wuest
    Pages 9-45
  5. Walter Wuest
    Pages 46-52
  6. Walter Wuest
    Pages 90-116
  7. Walter Wuest
    Pages 117-125
  8. Walter Wuest
    Pages 126-143
  9. Walter Wuest
    Pages 144-150
  10. Walter Wuest
    Pages 151-167
  11. Walter Wuest
    Pages 168-194
  12. Walter Wuest
    Pages 195-203
  13. Back Matter
    Pages 204-240

About this book

Introduction

Die experimentelle Strömungsversuchstechnik hat im letzten Jahrzehnt eine wesent­ liche Ausweitung erfahren, vor allem als Folge der Steigerung von Fluggeschwindig­ keit und Stautemperatur. Eine Reihe neuer Meßverfahren haben sich durchgesetzt und elektronische Bauelemente verbreitet Eingang gefunden. Das Auswerten der Messungen wurde durch digitale Datenverarbeitung und Prozeßrechner vereinfacht. Daneben aber sind die "klassischen" Meßverfahren nach wie vor in Gebrauch. Das vorliegende Buch, hervorgegangen aus Vorlesungen an der Technischen Universität Hannover und der langjährigen Praxis des Verfassers an der Aerodynamischen Ver­ suchsanstalt Göttingen, will eine Einftihrung in die wesentlichen Meßverfahren der Strömungstechnik geben. Dabei wird bei häufig benutzten Meßverfahren eine gewisse Vollständigkeit angestrebt, während für weniger gebräuchliche Verfahren wenigstens der Zugang zur Originalliteratur vermittelt wird. Obwohl die "grauen Kästen" der Elektroniker heute an den Versuchsständen eine wesentliche Rolle spielen, sind hier nur die in Betracht kommenden Meßfühler berücksichtigt. Nicht aufgenommen wur­ den ferner Meßverfahren der Aeroelastizität und Magnetohydrodynamik; Durchfluß­ messungen werden nur gestreift. Das Schwergewicht liegt also auf aerodynamischen Messungen, besonders im Unterschallbereich. Deshalb werden auch die verschiedenen Arten und Eigenschaften von Windkanälen zur Erzeugung künstlicher Luftströme eingehend erörtert. Soweit möglich, wurden als Beispiele deutsche Versuchsanlagen herangezogen, da ausländische Anlagen bereits in anderen Büchern beschrieben sind. Außer der Durchführung von Windkanalversuchen ist die Entwicklung von Strömungs­ meßgeräten von jeher ein besonderes Anliegen der Aerodynamischen Versuchsanstalt Göttingen und ihres langjährigen Direktors, des verstorbenen Professors Albert Betz, gewesen. Eine Anzahl der erläuterten Meßgeräte ist aus dieser Aktivität entstanden.

Keywords

Aerodynamik Dynamik Maschine Maschinenbau Strömung Strömungsmaschine Strömungsmaschinenbau Temperaturmessung Turbulenz Verfahren Verfahrenstechnik

Authors and affiliations

  • Walter Wuest
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04532-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1969
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03343-1
  • Online ISBN 978-3-663-04532-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering