Mitarbeiter Führen

Ein Leitfaden für den Berufsalltag

  • Authors
  • Günter Obst

Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Günter Obst
    Pages 1-2
  3. Günter Obst
    Pages 3-35
  4. Günter Obst
    Pages 36-59
  5. Günter Obst
    Pages 60-132
  6. Günter Obst
    Pages 133-156
  7. Back Matter
    Pages 158-163

About this book

Introduction

Dieses Buch soll helfen, dem Studierenden, gleich welcher Fachrichtung, den Blick für den Umgang mit Menschen zu erweitern. Es ist aber nicht nur als Lehrbuch gedacht, sondern kann als Nachschlagewerk für alle dienen, die im Berufsleben mit anderen Menschen umgehen müssen und Mitarbeiter zu führen haben. Die Eigenart des zu behandelnden Gegenstandes läßt es nicht zu, eine einfache und klar gegliederte übersicht an jederzeit anwend­ baren Rezepten für den Umgang mit Menschen zu geben. Wir werden daher in lockerer Form zunächst einige Grunderkenntnisse über das menschliche Verhalten darlegen, um mit dem Wissen um diese Zu­ sammenhänge an die Fragen des Verständnisses anderer Menschen, der Zusammenarbeit mehrerer Menschen und der Führung von Mit­ arbeitern heranzugehen. Möge dieser Exkurs in die Vielfalt menschlichen Wesens dem Leser nicht nur Interesse abgewinnen, sondern ihn auch dazu führen, sein eigenes Verhalten gegenüber anderen Menschen zu durchdenken und zu formen. Ein solches Bemühen diente nicht nur zu persönlichem Gewinn, sondern auch zum Wohle derjenigen, mit denen er im be­ ruflichen Leben täglich umgeht.

Keywords

Alter Anerkennen Arbeitsablauf Arbeitsplatz Berufsalltag Beurteilung Jugendliche Lernen Mitarbeiter Persönlichkeit Steuern Stoffe führen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04530-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1967
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03341-7
  • Online ISBN 978-3-663-04530-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods